Pieter, ein Tjotter als Freizeitboot

Dieses holländische Fluss-Segelboot, ein Tjotter aus dem Jahr 1965, diente mit seinem geringen Tiefgang (0,45 m) und dem Flachboden zur Versorgung der Dörfer der holländischen Polder. Zwei Seitenschwerter aus Holz, die seitlich außen am Rumpf positioniert sind, verhindern das Abdriften des Bootes bei Seitenwinden. In seinem aktuellen Zustand ist der Pieter für das Freizeitsegeln ausgerüstet.

A quai

À quai, la collection permanente du Port-musée se déploie sur 1 500 m2, consacrés à l’histoire de l’évolution du territoire, aux savoir-faire des marins et charpentiers et au quotidien des femmes et des hommes. Plus d’une vingtaine de bateaux sont présentés, conçus pour le travail ou la plaisance, de la pirogue rudimentaire au yacht raffiné : ils illustrent la multiplicité des navires du monde entier.

Learn more